AG Malerei

Die Arbeitsgruppe Malerei bietet eine Plattform für den Austausch zu Themen der Malerei in Italien vom Mittelalter bis in die Moderne. Von Formen und Funktionen der Gemälde, Datierungs- und Zuschreibungsfragen, der Sammlungs- Provenienz- und Restaurierungsgeschichte, über Bild-Text-Relationen sowie ikonografischen, ikonologischen und bildtheoretischen Aspekten, können im Rahmen der AG traditionelle methodische Ansätze einer kritischen Revision unterzogen und neue methodische Zugänge getestet werden. Bei den in regelmäßigen Abständen stattfindenden Treffen besteht die Möglichkeit, die eigene Forschung vorzustellen, Fragen und Probleme zu diskutieren oder bereits erzielte Ergebnisse zu präsentieren. Auch sollen Publikationen zur italienischen Malerei besprochen werden.


Initiator: Stefan Albl