AG Italia fuori Italia. Kultureller Austausch


Im Rahmen dieser Arbeitsgruppe sollen aktuelle Forschungsprojekte, Publikationsvorhaben oder Dissertationen diskutiert werden, die sich Phänomenen des transkulturellen Austausches aus Perspektive der Italienforschung widmen. Im Fokus stehen globale Transfers, internationale Mobilität, künstlerische Wechselwirkungen, Hybridisierungsprozesse und die Zirkulation von Objekten, Ideen und Know-how. Die Arbeitsgruppe adressiert bewusst Interessierte aus unterschiedlichen Forschungsfeldern, die sich mit verschiedenen Regionen der Welt beschäftigen. Was uns verbindet sind Forschungsfragen wie: Inwiefern führte italienische Migration zur Übertragung kultureller Praktiken? Wie erfolgte die Aneignung des Fremden bzw. welche Abwehrstrategien wurden gegen dieses entwickelt? Wie wurden künstlerische Techniken verbreitet und adaptiert? Welche Medien wurden als Mittler des Transfers eingesetzt? Welche Personen waren als Agent*innen des Transfers in die Austauschprozesse involviert?

Koordinator:innen: Silvia Tammaro & Gernot Mayer

Aktuelles